Info-Stationen

Pidinger Bienenweg

Oberhalb von Piding führt die leichte Wanderung auf dem Bienenweg von der Neubichler Alm durch Wälder und über Wiesen zum Johannishögl. Entdecken Sie die Welt der Bienen und ihre Leistung für unsere Natur: Etwa 80% der Wild- und Nutzpflanzen sind auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen!

 

Der Pidinger Bienenweg greift die Gefährdung unserer Bienenarten auf, weist darauf hin, aber gleichzeitig die Besucherinnen und Besucher begeistern. Sie werden eingeladen, die Welt der Bienen zu beobachten und zu erkunden. Der Bienenweg ist quasi die neue süße Verbindung zwischen der Neubichler Alm und dem Berggasthof Johannishögl in Piding und bietet interessante Informationen zur Bedeutung der Honigbiene sowie den Wildbienen als Bestäuber in der Landwirtschaft und im Obstbau, ihre Lebensweise, aber auch die Pflanzen, die besonders wertvoll für unsere Bienen sind.

Das Projekt wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirt- schaft und Forsten, den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des länd- lichen Raumes sowie die Biosphärenregion Berchtesgadener Land.